Herkunft des Namens

Als "Märker" wurden die Bewohner der Grenzgebiete des Heiligen Römischen Reiches im Mittelalter bezeichnet.

Auf folgende gängige Nebenformen wird verweisen :

Marchner,

Merkære

Merker

Mearcere,

Weitere Deutungen:

Teilhaber und/oder Berechtigter an einer Mark , Aufseher über ein Land

Landvermesser, der Marksteine setzt,